Durchgangsarztverfahren

Durchgangsärzte (D-Ärzte) haben eine besondere unfallchirurgische Qualifikation. Diese fordern die Berufsgenossenschaften für die Behandlung von Verletzungen aus Arbeits-, Wege- Schul- und Kindergartenunfällen.

Dr. Allgaier besitzt die Zulassung sowohl für die Erstversorgung unmittelbar nach einem Unfall, als auch für die Weiterbehandlung nach Krankenhausaufenthalten. Die Patienten werden hierbei nach den besonderen hohen Standards der Berufsgenossenschaften therapiert und dabei mit allen erforderlichen Hilfsmitteln, wie beispielsweise Prothesen, orthopädischem Schuhwerk, Rollstühlen, versorgt aber natürlich auch mit Verordnungen von Krankengymnastik und allen nötigen Medikamenten.